Home > Programm 2016 > Workshops

 
   
 
 

Workshops

Workshops 2016

Outdoor auf dem Sommerwerftgelände

 

Für alle Workshops gilt: Sportliche und/ oder bequeme Kleidung ist empfehlenswert. Um besser planen zu können bitten wir um Anmeldung:  workshops@protagon.net

 

Die Teilnahme ist kostenfrei – über Spenden freuen wir uns!

*******************************************************************************************************

Tanztraining Montag, 25.07.: 18h - 20h (Sommerwerftgelände)

 

Bárbara Luci - Brasilien

Samba: Hier bietet sich die einmalige Gelegenheit, mit der brasilianischen Tanzkultur in Berührung zu kommen. Barbara selbst ist in Salvador da Bahia aufgewachsen und kennt diese Rhythmen, die besonders das Leben der Afro-brasilianischen Bevölkerung widerspiegeln seit ihrer Kindheit. Diese Tänze verkörpern ein bestimmtes Lebensgefühl, das Barbara gerne an ihre Schüler vermitteln möchte.

 

****************************************************************************************

Schmetterlingsperformances

Montag, 25.07. bis Donnerstag, 28.07 jeweils 14 h-17 h

Kulturgelände protagon e.V. – Orber Straße 57

 

Shusaku Takeuchi  (JP- NL )

Diese besonders poetische Choreographie von Shusaku Takeuchi verbindet Elemente der bildenden Kunst, des Ausdruckstanzes und der Pantomime. Sie basiert auf der Idee des holistischen Körpers und der Bewegungsphilosophie der traditionellen japanischen Butoh Tanztechnik.

 

Max. 26 Teilnehmer

 

Am Ende des Workshops steht eine poetische Intervention im öffentlichen Raum, die am 29., 30. und 31. Juli rund um das Sommerwerftgelände zu sehen sein wird.

 

 

 

Acroyoga Di 26.07. und Mi 27.07.: 17 h -20 h - (Sommerwerftgelände)

 

Denise Frickenschmidt und Florian Helfer – Deutschland unterrichten gemeinsam Acro Workshops, Retreats und Klassen und leiten die AcroJam Frankfurt, die jeden Freitag im Günthersburgpark (Sommer) bzw. im Shiva Yoga Frankfurt (Winter) stattfindet. Für alle Sessions gilt: Kein Partner und keine Vorerfahrung nötig, Größe und Gewicht egal, alle Levels sind herzlich willkommen! Die Jam ist kostenlos und Neue sind herzlich willkommen. Mehr Info auf www.yogabhoga.de

 

*******************************************************************************************************

Zumba Made in Columbia

Freitag, 29.07 und Fr 05.08.: 18.30 h – 19.30 h (Sommerwerftgelände)

 

 

Jeisy Tokmitt

Die in Kolumbien geborene und aufgewachsene Tänzerin Jeisy Tokmitt unterrichtet ihren eigenen Zumbastil. Sie verbindet kolumbianische Volkstänze und afro-lateinamerikanische Rhythmen mit originellen Trainingsmethoden zu einem einzigartigen Tanz-Erlebnis. Hier wird der Kopf durch sinnliche und kraftvolle Bewegungen zu Musik freigetanzt. Bitte sportliche Kleidung und Schuhe mitbringen!

 

*******************************************************************************************************

Physical Theatre - Do 28.07. und Sa 30.07.: 17.30 h -19.30 h (Sommerwerftgelände)

 

Dr. Jacyan Castilho - Brasilien

Dieser Workshop eignet sich für alle, die eine Erfahrung mit dem Körper und dem Raum erleben möchten. Dieser findet unter Einbeziehung der Aspekte LMA - Laban Movement Analysis statt. In einem kreativen Prozess werden Körper und Raum in Bezug zueinander gesetzt und erforscht.

Bitte eine Decke mitbringen.

 

 

 Tanztraining – Mo. 01.08.: 18 h – 20 h (Sommerwerftgelände)

 

Ewelina Zielonka- Polen

Den Raum erkunden, sich zum Klang bewegen und sich von Luft und Gras berühren lassen, eine Möglichkeit den Formen des Outdoor-Theaters zu folgen. Evelinas tägliche Praxis kombiniert Wissen aus den verschiedenen Richtungen des Contemporary Tanzes, des Modern Dance sowie Atem- und Pulsprinzipien. Eine Entdeckungsreise, die mit dem Bewusstsein für unsere Umgebung als Anhaltspunkt für Bewegungsexperimente in äußeren Räumen arbeitet.

*******************************************************************************************************

 

Maskenspiel und Improvisation - Di 02.08., Mi. 03.08., Do. 04.08.: 17 h - 20 h

(Sommerwerftgelände)

 

   

 

Anna Yunysheva- Russland

Die Maske ist eine wunderbare Lehrerin. Fantasie und Wirklichkeit können hier verschmelzen. Masken sind im Theater bereits sehr alte Mittel der Darstellung. Wer mehr über die Geschichte des Maskentheaters erfahren möchte und musikalisch untermalte Szenen ausprobieren mag, ist herzlich willkommen. Mitmachen können alle, die schon immer Theater spielen wollten und Neugierige. Mehr Info auf www.annayunysheva.de/

 

Am Ende des Workshops werden wir eine kleine Performance im Festival Programm am 05.08/ 19:30 aufführen.