Ein Projekt von

Organisation der Stationen, Einlass, Sicherheit- und Infektionsschutz und: Kultur!

Frankfurt am Main, 21. Juli 2020 – Diesen Freitag, den 24. Juli 2020, beginnt die Sommerwerft Limited Edition zusammen mit Sommerwerft mobil, „Theater zu den Menschen“, im Frankfurter Ostend. Die Eröffnung um 15 Uhr im Fußgängerbereich Ostendstraße, mit einer szenischen Theaterreise auf Rädern und Stelzen, wird begleitet von Grußworten von Frau Sybille Linke, Kulturamt Stadt Frankfurt am Main und Frau Dr. Julia Cloot, Kulturfonds Frankfurt RheinMain. Auf dem Gelände am Main beginnt das Programm um 18 Uhr, Einlass ist ab 17 Uhr.

Aufgrund der aktuell geltenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen bitten die Organisatoren um Verständnis: Es können nur eine limitierte Zahl Besucher zeitgleich auf das eingezäunte, von protagon e.V. und Partnern geschaffene, Kulturgelände an der Weseler Werft. Es gibt einen Ein- und Ausgangsbereich, der den Zu- und Ablauf steuert und Gäste zählt. Registrierungsbögen sind jetzt online: https://sommerwerft.de/#hygiene

2019 hatte die Sommerwerft 300 Künstler, über 100 Programmpunkte und über 100.000 Besucher*innen. Dieses Jahr ist eine solche Dimension nicht möglich. Aus Hygiene- und Infektionsschutzrechtlichen Gründen ist alles limitiert: die Anzahl der Besucher (aktuell 500 erlaubt), Aufführungen lokaler und internationaler (Covid-negativ getesteter) Künstler. Donnerstags bis sonntags spielen täglich 1-2 Singer- und Songwriter aus Frankfurt und der Rhein-Main Region und Abends wird es eine Theater oder Performanceaufführung oder Poetry Slam geben. Das Programm der Sommerwerft Limited Edition an der Weseler Werft wurde vergangene Woche angekündigt.

Was jetzt hinzukommt, sind die Stationen der Sommerwerft mobil, dem durch den Kulturfonds Frankfurt geförderten Projekt „Theater zu den Menschen“, für szenische Theaterreisen durch Stadtteile. An sieben Tagen wird es an elf unterschiedlichen Spielstätten 20-minütige Vorstellungen/Performance von antagon theaterAKTion geben. Dabei wird ein Zug aus drei Fahrzeugen inklusive einer mobilen Bühne, begleitet von Stelzenläufern. Die Organisatoren stießen auf positive Resonanz von Quartiersmanagern und aus anderen Städten, die solch Angebote auch unterstützen wollen.

Ausgewählten Orte sind auch Wohnsiedlungen, in denen unterschiedliche Nationen aller Altersgruppen und Familien mit vielen Kindern leben. Die „mobile Sommerwerft“ kommt zu den Familien, in ihren „Kiez“.

Die Eröffnung und Start ist im Frankfurter Ostend, in  der Fußgängerzone der Ostendstraße, Ecke Rückertstraße. Kommenden Montag, 27.7. wird die szenische Theatereise nach Frankfurt Rödelheim (u.a. Zentmarkweg) und Griesheim (u.a. Ahornstraße) gehen. Dienstag, den 28.07. in Gießen, Mittwoch den 29.7 in Offenbach und Hanau. In der darauffolgenden Woche, Montag den 03.08., wird das Theater zu den Menschen in Frankfurt Niederrad und in den Riederwald gebracht; am 4. August dann nach Wiesbaden und am 5. August nach Frankfurt Fechenheim. Details zu den Strecken gibt es hier https://sommerwerft.de/sommerwerft-mobil/

Covid-19 Sicherheitsmaßnahmen

Der Verein protagon arbeitet mit vielen Partnern aus Frankfurt. So ist das Sicherheits- und Hygienekonzept von der Frankfurter Firma AES Konzept, die unter anderem eine Simulation der Personenströme erstellt und intern dem Sommerwerft-Team präsentiert hat.

Aufgrund der Covid-19-Schutzmaßnahmen, dürfen nur eine bestimmte Zahl Besucher* gleichzeitig auf das Gelände an der Weseler Werft. Darum ist das Gelände eingezäunt.

Es gibt einen Ein- und Ausgangsbereich im Westen des Geländes, auf Höhe der Flößer Brücke und dem ehemaligen Sudfass. Der gesamte Zu- und Ablauf werden gesteuert und die Gäste gezählt. Es wird eine „Fast Lane“ für Künstler, Crew und vorbereite Gäste geben. Mitbring-Kit für sicheren & schnelleren Einlass: Ausgefüllte Registrierung als Besucher, Mund- und Nasenbedeckung (können zur Not am Eingang erworben werden).

Abstands- und Hygieneregeln 2020

Gemeinsam mit allen Beteiligten möchte der Verein protagon e.V. zeigen, dass es respektvoll, friedlich und mit verbindender Kultur geht, öffentliche Veranstaltungen Covid-gemäß zu organisieren.

Damit es vorbildlich läuft, erinnern Hinweise auf der diesjährigen Sommerwerft daran, dass alle und gemeinsam verantwortlich für ihre Umwelt sind. Darum hier die Hinweise / Basics der Hygiene- und Verhaltensregeln

  • Bitte haltet Abstand
  • Bitte tragt eine Mund- und Nasenbedeckung, bis ihr einen Sitzplatz eingenommen habt.
  • Bitte keine Gruppenbildung, kein freier Tanz
  • nutzt die Desinfektionsstationen

 

Erinnerungen und was 2020 nicht so gut geht

Die Limitierungen an der Weseler Werft zum Schutz gegen Infektionen erlauben limitierte Angebote auf Abstand. Jedoch wird es wegen Covid-19 leider kein explizites Kinderprogramm geben, in dem Kinder selbst aktiv werden und spielerisch in die Theaterwelt eintauchen können. Theaterpädagogik ist dem Verein und den Aktiven sehr wichtig, doch für 2020 konnte bisher keine Alternative hierzu entwickeln werden.

 

Die Sommerwerft 2020 ist eine Veranstaltung von protagon e.V. – Freunde und Förderer freier TheaterAKtion. Mit freundlicher Unterstützung durch die Stadt Frankfurt am Main und den Kulturfonds Frankfurt RheinMain. Gefördert vom Hessischen Ministerium

für Wissenschaft und Kunst. Medienpartner: www.frankfurt-tipp.de und Frizz Frankfurt

Partner der Sommerwerft 2020: antagon theaterAKTion, AES Konzept GmbH, assure consultiing, ecco Agentur für Kulturmedien, Opera Civil, Getränke Kreiner, Fritz Kola, Gude, Schmucker, Stadtmobil, Triodos Bank, Wackers Kaffee und dem Dottenfelder Hof.

Tags:
,