Datum

Aug 05 2024

Uhrzeit

20:30

Night of Dance V.II „Hold me”

Die Verschmelzung von Realität und Fantasie, zwei Tänzer zusammen mit einem Klangteppich, der elektronische Frequenzen mit Kirchengesang und House-Musik . Eines der beeindruckendsten Bilder der Aufführung ist eine Szene, in der sich zwei Körper ineinanderfallen: Wenn ein Körper fällt, fängt der andere ihn zärtlich und fürsorglich auf, bis beide Körper miteinander verwoben sind und einer zum Landschaftsbild für den anderen wird.

 

Merging together the real and the imaginary, two dancers together with soundscape that amalgamate together the electronic frequencies with church singing with house music create a space for transgressive experience. One of the most striking images of the performance is a scene where two bodies fall into each other: when one body falls, the other – catches tenderly and with care, till the moment when both bodies are woven together and one becomes a landscape for the other.

 

Dancers: Eva Julliere, Veronika Tikhonova 

Choreography Alina Belyagina Sound Symphocat 

Costum Dima Magny

Fotocredits: Alena Egorkina, Xenia Zabolotnych

Gefördert von:

Partner:innen: