Ein Projekt von

FLOWmarkt

Hier findest du jeden Festivalsonntag wirklich einzigartige Sachen aus dem Keller, vom Speicher und den hintersten Ecken verschiedener Schränke. Erlebe das orientalische Flair eines Bazars direkt am Mainufer der Weseler Werft, denn hier ist Feilschen und Handeln erwünscht.

Auch der sonntäglich stattfindende FLOWmarkt des Festivals lädt zu einem Abstecher an die Weseler Werft ein. Wer mit Vorliebe auf Flohmärkten stöbert und große Freude am Feilschen und Scherzen mit den Standbesitzern hat, wird an den Sommerwerft Sonntagen auf seine Kosten kommen. Soweit das Auge reicht: Flohmarkt-Treiben an der Weseler Werft. Das nördliche Mainufer unweit der Flößerbrücke bietet eine ganz hervorragende Kulisse für den regsamen Trödel und die Sommerwerft lädt zudem zum gemütlichen Verweilen bei Käffchen oder Apfelwein ein.

Öffnungszeiten

Die freundlichen Händler sorgen für seltenes Flohmarktvergnügen, denn der Sommerwerft FLOWmarkt ist in einer Hinsicht traditionell geblieben: Professionelle Händler, neuen Ramsch aus Übersee wird man hier nicht finden. Dafür lässt sich im Trödel der ausgemisteten Keller Frankfurts das ein oder andere gewünschte Juwel erspähen. Ob Schallplatten, Klamotten, jede Menge Vintage-Krempel, Bücher, Möbel, Bilder, Accessoires oder Fotoapparate: An den zahlreichen Ständen werden Dinge jeglicher Couleur angeboten.

Wer vor der tollen Kulisse der Sommerwerft am Main auf Schnäppchenjagd gehen möchte, der hat an drei Sonntagen die Gelegenheit dazu:

  • Sonntag, 26.07.2020 15:00-21:00 Uhr
  • Sonntag, 02.08.2020 15:00-21:00 Uhr
  • Sonntag, 09.08.2020 15:00-21:00 Uhr

Für FLOWmarkt-Händler

Geländezugang

  • Sonntag, 26.07.2020 ab 12:00 Uhr
  • Sonntag, 02.08.2020 ab 12:00 Uhr
  • Sonntag, 09.08.2020 ab 12:00 Uhr

Auf- und Abbau

Ihr könnt in der Oskar-von-Miller-Straße abladen und schon in etwa 100 Meter Entfernung seid ihr auf dem FLOWmarkt. Nach dem Ende des FLOWmarktes wird auch in der Oskar-von-Miller-Straße wieder eingeladen. Bitte unbedingt berücksichtigen, dass der Platz vor 12:00 Uhr NICHT zugänglich ist.

Um den reibungslosen Ablauf des Auf- und Abbaus der Stände und somit mehr FLOWmarktvergnügen zu gewährleisten, setzen wir seit 2019 zusätzliches Ordnungspersonal ein, das die Händler bei der Suche nach ihren Standplätzen unterstützt und mit Rat und Tat zur Seite steht.

Bitte nehmt all eure mitgebrachten Sachen wieder mit. So helft ihr uns, die Müllentsorgungskosten zu begrenzen und wir können unsere Standgebühren günstig halten. Danke für eure Unterstützung!

Hauptplatz

Auf dem Hauptplatz sind die Standplätze begrenzt (Outdoor Theater 1 – siehe Karte). Stände werden fest vergeben und müssen vorab reserviert werden.

Organisatorische Hilfe

Wie in jedem Jahr ist auch organisatorische Hilfe bei uns herzlich willkommen. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr uns von 12:00 bis 15:00 Uhr als „Koordinationsperson“ bei einem reibungslosen Ablauf unterstützen und für 1,5 Stunden vor Ort aktiv werden. Eure Teilnahme mit einem Stand auf dem FLOWmarkt ist dann natürlich gebührenfrei.

Standanmeldung

Standgebühr

Die Standgebühr beträgt 10 Euro pro selbst mitgebrachtem Bier- oder Tapeziertisch (Standgröße) (+ 5 Euro pro je weiterem Tisch) und wird vor Ort bezahlt.

Bestätigungen des Standplatzes

Die Bestätigung eures Standplatzes erfolgt per Sammelmail ca. 2 Wochen vor den FLOWmarkt-Terminen. Leider können wir die ca. 300 Mails mit unseren Kapazitäten nicht einzeln beantwortet. Wir bitten dafür um euer Verständnis.

Dennoch besteht kein Grund zur Sorge. Sobald der FLOWmarkt voll und alle Plätze vergeben sind, werden wir dies hier auf der Website bekannt geben. Bis dahin ist jeder, der eine Anmeldung eingereicht hat, angemeldet und bekommt einen Platz.

Anmeldung

Bitte verwendet für alle Anmeldungen das nebenstehende Formular.


Sonntag, 26.07.2020 15:00-21:00 UhrSonntag, 02.08.2020 15:00-21:00 UhrSonntag, 09.08.2020 15:00-21:00 Uhr

Ich möchte mit meinem Stand auf den Hauptplatz. (Du erhältst eine Reservierungsbestätigung von uns.)